Freitag, 11. Juli 2014

Und los geht's!

Schon eine ganze Weile lese ich still auf vielen Blogs und bin immer wieder erstaunt über all die vielen interessanten Ideen und Gedanken. Tolle Anregungen habe ich dort gefunden und es ist schön zu sehen, dass es so viele Menschen gibt, die die gleichen oder ähnliche Dinge mögen wie ich.
Einen eigenen Blog zu haben, spukt schon lange in meinem Kopf herum. Und jetzt versuche ich es eben mal. Vielleicht interessiert sich der eine oder andere für das, was ich so mache.

Dass dazu ein Garten gehört, ergibt sich ja schon aus dem Namen meines Blogs. Und auf unserem Grundstück steht auch eine alte Schmiede, in der der Schmied immer noch hämmert und schweißt. Dort sind schon schöne Dinge für den Garten entstanden und dort liegt sicher auch der Grund für meine Liebe zu rostigem Eisen.

 Ich bin aber auch gerne selber kreativ und meine Hände müssen immer etwas zu tun haben. Davon werde ich hier erzählen. Jetzt aber erst mal ein paar Bilder aus dem Garten.





Die Schmiedegärtnerin

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    gerade habe ich deinen neuen Blog gefunden,und ich muß sagen,mir gefällt es bei dir.
    Herzlichst Willkommen im Bloggerland,du wirst sehen,bloggen kann auch süchtig machen,zum Glück hast du ja deinen Garten als Ausgleich.
    Heike ich möcht dir vorschlagen,stell deine Bilder größer ein,gerade Gartenbilder kommen so viel besser zur Geltung.
    Falls du Hilfe brauchst,kannst du dich gerne bei mir melden.
    Bis bald,Edith.
    Ich werde dich auf meinen Blog verlinken.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und auch für den Tipp, die Bilder größer zu machen. Ich kämpfe noch etwas mit diesem Blogger-Ding und die Zeit ist ja leider nicht unbegrenzt. Aber es wird! Danke fürs verlinken und liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen