Samstag, 23. Juli 2016

Der Garten im Juli

Nach stundenlangem Dauerregen habe ich heute Nachmittag doch noch eine Runde durch den Garten laufen können. Alles patschnass und so gar nicht hochsommerlich.




Die Hortensien freuen sich über den Regen und die Frauenmantelblätter sehen so regentropfengeschmückt ja auch sehr dekorativ aus.




Frosch und Elfe stört der Regen gar nicht und auch die Kugeln lassen sich davon nicht beeindrucken.







Oskar steht trocken unterm Dach.




Kater Tigger liegt am liebsten mitten auf dem Hof. Nicht ganz ungefährlich, denn er ist mittlerweile schon 17 Jahre alt und völlig taub. Wenn er schläft dann schläft er und lässt sich selbst von einem großen Traktor nicht aufwecken.







Aus diesem Knubbel entfaltet sich ein neues Blatt der Engelwurz und der interessante Stengel ist ein orientalischer Knöterich. Beide haben noch keine Blüten.







So ein klitzekleines bisschen herbstlich ist es heute. Aber schaut, da ist ein blauer Fleck am Himmel. Alles wird gut :-)



Liebe Grüße
Heike

Kommentare:

  1. Heike, mit dem Herbst gebe ich dir recht, ich empfand das vorgestern so, die Hostas werden teilweise gelb. Dein Garten sieht sehr harmonisch aus, sehr hübsch!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. trotz regen wunderwunderschön!
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,
    bin immer noch hier, war auch schon bei Deinem Zucchini-Kuchen-Rezept und jetzt kam der Garten - ganz, ganz toll!
    Eigentlich wollte ich Deinem Blog folgen, konnte diese Möglichkeit aber nicht finden!?? Habe ich da etwas übersehen?
    Herzliche Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Heidi. Folgen kannst du meinem Blog über Google+, falls du da ein Konto hast. Oder du wählst "Follow by Email" und bekommst jedes Mal eine Nachricht, wenn es hier was Neues gibt.
      Liebe Grüße
      Heike

      Löschen