Mittwoch, 26. August 2015

Besuch am Sommerflieder

Der Sommerflieder (Buddleja) blüht und wird von zahlreichen Schmetterlingen belagert. In diesem Jahr haben sie Besuch von ihrer Verwandtschaft aus dem Süden bekommen, den Taubenschwänzchen.

 

Auf den ersten Blick sehen sie aus wie kleine Kolibris. Aber sie gehören tatsächlich zur großen Schmetterlingsfamilie.


Ich hab sie hier schon jahrelang nicht mehr gesehen, aber unser Supersommerwetter hat sie wohl aus dem Süden hierhergelockt. Sommerurlaub sozusagen.


Mit einem tiefen Brummen schwirren sie so schnell umher, dass das Auge kaum folgen kann. Der Fotoapparat schon gar nicht. Halbwegs scharfe Bilder zu bekommen ist nicht so einfach.


Im Flug stecken sie ihren langen Rüssel in die Blüten, um Nektar zu saugen. Sehr geschickt.


Und das machen sie scheinbar stundenlang. Ich habe noch kein Taubenschwänzchen irgendwo sitzen sehen. Ich kann mir aber auch gar nicht vorstellen, dass ihre winzigen dünnen Beinchen sie tragen können.


Und die anderen Schmetterlinge? Die lassen sich nicht beirren und schaukeln gemächlich von Blüte zu Blüte. Und immer ein Päuschen zwischendurch.


Hach, meinetwegen könnte der Sommer noch ewig so weitergehen. 

Liebe Grüße
Heike

Kommentare:

  1. So eben über Deinen Blog gestolpert - Taubenschwänzchen sind auch heuer viele in meinem Garten, vor allem beim Phlox. Ich finde, Du hast den Flattermann perfekt getroffen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Danke Kathrin. Aber frag nicht, wie viele unscharfe Bilder ich gemacht habe.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,
    sensationelle Fotos, unglaublich!!! Ich bin begeistert - du solltest dich für Geo bewerben!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke Elisabeth. Aber ich glaube, da gibt es bessere Fotos.

      Löschen
  4. Super. Deine Bilder sind prima, liebe Heike, besonders das mit dem eingerollten Rüsselchen. Ich liebe sie auch und kenne sie aus dem Garten meiner Kindheit. Da hast du aber wirklich eine ganz tolle Arbeit mit deinem Fotoapparat gemacht, gratuliere!!!
    Nochmals ich :-)
    Angelika

    AntwortenLöschen