Donnerstag, 20. August 2015

Kugelrund

Ich kann es nicht erklären, woher diese Liebe zum Runden kommt, aber für Kugeln aller Art kann ich mich immer begeistern. Im Laufe der Zeit haben sich viele in Haus und Garten versammelt.
Die größte, die Kugelkönigin, hab ich hier und hier schon mal vorgestellt.


Dann sind da noch einige selbst gemachte Kugeln aus Beton. Für die größeren habe ich als Form das Ausdehnungsgefäß einer alten Heizung benutzt. Es wurde in zwei Teile geteilt, so dass ich zwei Halbkugeln herstellen konnte, die dann mit Fliesenkleber zusammengeklebt wurden. Mittlerweile sind sie sehr dekorativ mit Flechten und Moosen bewachsen.





Die kleinere Betonkugel habe ich in einen alten Ball gegossen. Wenn die Kugel getrocknet ist, muss man die Hülle zerschneiden. Man braucht also für jede Kugel einen neuen Ball.

Die nächste Kugel ist aus den Ranken des wilden Weins geflochten. 


Die weißen Solarlampen-Kugeln aus weißem Kunststoff find ich nicht besonders schön. Aber wenn sie im Dunkeln leuchten, sieht das schon sehr romantisch aus. Die Eisenblumen hat der Schmied gemacht und diese Kombination gefällt mir dann doch ganz gut.



Im Hexengarten liegt eine große silberne Kugel. Ist schließlich ein wichtiges Utensil für eine Hexe ;-))



Für alle Fälle gibt es noch eine kleinere auf dem Balkon.



Und dort steht auch der alte Blumenständer mit Kugeln aus Glas und Terrakotta.



Im Haus gibt es natürlich auch einige Kugeln. Ein Teil hat sich auf einem Holztablett versammelt. Die bunten sind Urlaubsmitbringsel aus Indien.



Das sind natürlich nicht die Einzigen. Hier und da finden sich sicher noch welche. Und dann gibt es auch noch die ganz kleinen ...
Murmeln aus Glas und und und ...


Kugelrunde Grüße
Heike



Das Betonkugel-Bild schick ich noch zu Moni vom Blog Lady Stil. Zu ihrem Deko-Donnerstag sammelt sie DIY-Ideen aus Beton.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Heike,
    Kugeln sind aber auch was sehr Dekoratives! Die große ist super imposant! Aber am meisten mag ich, wie du sie arrangiert hast. Sehr, sehr, sehr schön!
    Hab einen feinen Sonntag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Die vollendete Form: Eine Kugel. Deine Betonkugeln sind unheimlich schön, ich liebe sowieso Betonelemente, sogar im Haus. Aber mit dem Moos- un Flechtenbewuchs gefällt mir Beton doch am besten. Ich kenne viele, die Kugeln sammeln, eine wunderbare Form. Deine Sammlung ist wirklich sehenswert und farblich für mein Auge eine Wohltat.
    Nochmals ich :-)
    Angelika

    AntwortenLöschen