Samstag, 16. April 2016

Frühling im Garten

Mitte April. Wo ist die Zeit geblieben. Erst wartet man eine gefühlte Ewigkeit auf den Frühling und dann rennt auf einmal die Zeit dahin. Dank Sonnenschein und milder Temperaturen habe ich im Garten die meisten Spuren des Winters beseitigt. Die Fingernägel sind grad nicht vorzeigbar, dafür habe ich aber einige vergessene Muskeln wiederentdeckt.


Dank meiner Mitgärtner, der Wühlmäuse, gibt es fast keine Tulpen mehr im Garten. Dafür jede Menge Hornveilchen, die sich alle selbst ausgesät haben. Ich mag sie sehr gerne, weil sie so liebe Gesichter haben.


Meine einsame Kaiserkrone blüht zuverlässig wie seit vielen Jahren. Die Wühlmäuse mögen sie nicht.


Und es gibt Nachwuchs im Garten. Zur Kugelkönigin hat sich eine kleine rostige Kugel gesellt. Sie fremdelt noch ein bisschen zwischen den anderen. Aber das wird schon noch. 



Die gemulchten Wege sind fast so grün wie die Beete. Wir müssen endlich mal wieder den Rindenmulch ersetzen. 


Die Traubenhyazinthen mögen die Wühlmäuse wohl auch nicht. Sie blühen jedes Jahr. 

Letzten Herbst hatte ich viele Stauden umgepflanzt und neu gepflanzt. Über den langen Winter hat mich mein Gedächtnis etwas im Stich gelassen. Und so bin ich jetzt jeden Tag erstaunt und überrascht, wo welche Pflanzen nach und nach zum Vorschein kommen. Und bei einer habe ich noch keine Ahnung, was das ist. Spannend, sag ich euch. Trotzdem werde ich mir in Zukunft mehr Notizen machen. Das Hirn wird ja auch nicht jünger. 


Ja ja, der Rasen müsste auch schon wieder gemäht werden. Aber die vielen Gänseblümchen ...

Liebe Grüße
Heike

Kommentare:

  1. Liebe Heike, in deinem Garten gehe ich sooo gerne spazieren, er ist sehr harmonisch. Rost und Stein... was gibt es Schöneres... und das süße Krönchen, bin ganz verliebt.
    Vielen Dank für deine lieben Besuche bei mir mit den wärmsten Frühlingsgrüßen, heute gepackt in ein blaues Band,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. mei es macht einfach sooooo ah FREID wenn alles aus da ERDE guckt,,,
    mir geht's ah wia dir;;;;
    BIN gschpannt wo was kummt...ggggg

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen