Samstag, 13. Juni 2020

Urlaub im Garten

Jetzt aber. Sommer! Und gleich so richtig, mit schwüler Hitze und Gewittergrollen in der Luft.
Eigenlich wären wir gerade mit Freunden in Holland. Stattdessen verbringe ich meine Urlaubstage im Garten, was aber auch sehr schön ist.


Ich beobachte die Wespe, die jeden Tag ein Röhrchen im neuen Insektenhotel befüllt. Ich bin mir nicht sicher, es könnte aber eine Lehmwespe sein. 


In dem Weidenherz unter dem Vordach vom Hühnerhaus hat ein Vogel sein Nest gebaut. Das habe ich nicht bemerkt, keine Ahnung, wer da brüten will. Ich werde mich mal auf die Lauer legen. 


Die Untergrundgärtner lassen es sich gut gehen und haben der alten Bauernhortensie böse zugesetzt. Ich habe heute gammelige Fischstücke in den Gängen vergraben. Das ist ziemlich eklig. Ich hoffe, das sehen die Wühlmäuse auch so und verschwinden hier.




Die Jungfern im Grünen (Nigella) beginnen zu blühen. Interessanterweise sind sie dieses Jahr fast alle weiß. Ursprünglich hatte ich mal nur blaue. Ich musste jetzt suchen, um eine blaue Blüte zu finden. Aber egal, ich mag die Jungfern in jeder Farbe (solange sie nicht rosa sind).








Die Waldmarbeln blühen dieses Jahr auch sehr üppig. Die kleinen Hummeln lieben sie. Es sieht sehr lustig aus, wenn sie auf den Blüten landen, denn die dünnen Halme können kaum ihr Gewicht tragen.




Ihr seht, es ist hier recht abwechslungsreich. Ich vermisse es gerade nicht, in ferne Gegenden zu reisen. 




Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Heike


Verlinkt beim Gartenglück von Loretta und Wolfgang.

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    im eigenen Garten ist es soooo entspannend! Kein Stau, kein Anfahrtstreß, keine zusätzlichen Ausgaben. Hat nur Vorteile :-)
    Die Jungfer im Grünen ist hier mäkelig, dieses Jahr habe ich keine ausgesät. Wenn, dann kommen hier nur die in rosa und die finde ich doof.
    Den Insekten zuzuschauen hat echt meditativen Charakter, oder?
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    jaaaa, Urlaub im Garten - das hast du ganz richtig entschieden. Denn wann, wenn nicht jetzt, hast du wirklich ein wenig Zeit und Muse, deinen Garten zu genießen. Er sieht so zauberhaft kuschelig aus, da muss du dich doch richtig wohlfühlen. Ich würde es ganz bestimmt tun.
    Hab eine entspannte Zeit.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön ist Dein Garten, liebe Heike!
    Ja, hier kann man Urlaub sicherlich ganz wunderbar verbringen ohne etwas zu vermissen!
    Diese großen Findlinge als Randsteine haben es mir ganz besonders angetan!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.