Samstag, 19. Oktober 2019

Überraschung

Da kommt man nichtsahnend von einem Spaziergang nach Hause und im Garten sitzt ein Tier. Ein gefährlich aussehendes Tier. Ein Drache? Kann der etwa Feuer spucken?





Er hockt auf dem Mäuerchen vom Apfelbaumbeet und es scheint ihm dort ganz gut zu gefallen. Ziemlich wehrhaft sieht er aus. Aber eigentlich schaut er doch recht freundlich, fast ein wenig schüchtern.





Frieda hat dann mal vorsichtig Kontakt aufgenommen und recht schnell Freundschaft geschlossen mit dem neuen Gartenbewohner.






Wo kommt der  Drache nun aber her? Natürlich ist er nicht vom Himmel gefallen. Unser Sohn hat einen freien Tag in der Schmiede verbracht und seiner Kreativität freien Lauf gelassen.  Wie gut, dass sein Großvater auch kleinste Eisenteile aufbewahrt hat.



Ein dezenter Hinweis auf meinen baldigen Geburtstag (Wink mit dem Zaunpfahl 😏) genügte, der kleine Drache darf nun im Garten bleiben.


Liebe Grüße
Heike

Den kleinen Drachen schicke ich zur Herbstglück-Linkparty von Loretta und Wolfgang.

Kommentare:

  1. Deine Fotos mit der Katze sind ja süß. Der Drache sieht auch cool aus - die Bilder aus dem Garten sowieso...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    mir gefällt der Drache sehr gut. Das ist doch mal eine schöne Überraschung, ein Lob an Deinen Sohn. Soetwas würde ich auch mal gerne versuchen, nur ich kann nicht schweißen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. I love garden sculpture like this. Made from garden implements it looks to be.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.