Sonntag, 16. Dezember 2018

Der kleine Elch

Als wir gestern einen feinen Weihnachtsmarkt mit viel Kunsthandwerk besuchten, lachte mich schon am ersten Stand ein kleiner Elch an und wollte mitgenommen werden. Ich habe ihn auf später vertröstet, nicht dass er in dem ganzen Gewusel noch sein Geweih verliert. Und um die üblichen Fragen zu klären: Brauch ich den wirklich? Ist er nicht etwas zu teuer? Was mache ich mit ihm?
Die Antworten lauteten "nein", "ja" und "Keine Ahnung". Ich habe ihn trotzdem gekauft.




Auf dem Heimweg ist er mir dann samt Tüte aus der Hand gefallen. Autsch!




Da war nun eine kleine Operation nötig. Und da ich schon mal die Klebstofftube parat hatte, habe ich ihm auch gleich zu einer neuen Frisur verholfen. Diese Moosfusseln standen ihm irgendwie nicht so richtig. Wie gut, dass da noch so ein klitzekleines Stück Fell im Schrank lag.




Ist er nicht knuffig mit seiner verwegenen Haartolle? 
Er hat jetzt die Oberaufsicht über die Weihnachtsdeko im Flur und ich glaube, es gefällt ihm sehr gut dort.






Liebe Grüße
Heike

Kommentare:

  1. Da muss man direkt sagen: Gut dass er runtergefallen ist, so sieht er nämlich viel besser aus :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh, das Tier hätte ich auch genommen, sofort :)! Und nicht nur allein wegen dieser coolen Frisur.
    Drück dich und wünsche dir und deinen Lieben ein wundervolles Weihnachtsfest
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,
    ich mag solche natürliche Deko unheimlich gerne, ist ein tolles Teil. Auch das Mini-Tännchen gefällt mir total gut.

    Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest und schicke herzliche Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Wonderful pictures. Merry Christmas.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.