Sonntag, 19. Juli 2015

What a beautiful noise

Regen! Er hat uns heute Morgen geweckt, begleitet von Donner. Ich liebe Gewitter. Und dieses war zwar kräftig, aber nicht beängstigend. Herrlich, am Sonntagmorgen im Bett zu liegen und diesen Geräuschen zu lauschen.
Jetzt, zwei Stunden später, regnet es immer noch. Der Garten atmet auf. Die Regentonnen sind längst voll. Mit dem Schirm war ich draußen, um die Fallrohre zu schließen. Und hab dabei schnell ein paar Bilder gemacht.




Vom oberen Balkon kann man in die Dachrinne schauen:


Wenn ich schon am Sonntagmorgen hier am PC sitze, zeig ich euch gleich noch ein paar Bilder vom Frauenmantel-Kranz. Letztendlich hab ich ihn ins Haus geholt und er schmückt jetzt den Tisch im Flur.




Er ist wunderbar getrocknet. Die Farbe ist nicht mehr ganz so leuchtend gelbgrün. Ich hab noch einen zweiten Kranz gebunden, der draußen neben der Hautür hängt.



Habt einen wundervollen Sonntag.
Ich werde jetzt weiter dem Regen lauschen.

Heike

Kommentare:

  1. Bei uns auch heute Morgen und jetzt ist endlich wieder alles so frisch. Ich bin total begeistert von deinem Frauenmantelkranz und muß mir das unbedingt merken. Habe meinen leider gestern geschnitten, aber alles dann entsorgt.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike, das sieht nach Aufatmen aus.
    Erst regnet es lange nicht, dann muss man Angst haben, dass es zu heftig regnet... Das Wetter zeigt schon immer mehr Launen.
    Hier ist es nur einmal zwei Tage konstant sehr heiß gewesen. Sonst wechselt es täglich mehrmals. Die Temperatur sinkt und steigt immer in Sprüngen, es windet permanent, morgens wandert der Blick erstmal auf die °C vor dem Ostfenster. Neee, gar kein richtiger Sommer.
    Bis bald mal und liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen