Sonntag, 12. Juli 2015

Sonntags im Garten

Es ist kein gutes Jahr für den Garten. Wühlmäuse und Trockenheit haben deutliche Spuren hinterlasssen. Aber bevor ich dauernd auf Löcher, Lücken und vertrocknete Blätter schaue, bin ich mit dem Fotoapparat durch den Garten gegangen. Und siehe da, auf den Fotos sieht alles gar nicht so schlimm aus. Ok, das liegt natürlich daran, dass man für Fotos die schönsten Motive und den besten Blickwinkel sucht. Aber trotz aller Makel gibt es natürlich auch viel Schönes. Schaut doch mal.









Der blaue Rittersporn ist gerade der absolute Blickfang im Garten. 


Und dieses Jahr gibt es zum ersten Mal Kiwis - ganze 3 Stück. Aller Anfang ist schwer.


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Heike

Kommentare:

  1. Ja trotz der Trockenheit siehts in deinem Garten noch wunderbar aus. Die Rittersporne blühen herrlich..Auch ich hoffe bald auf Regen... da die Pflanzen es dringend benötigen. Aber geniessen wir trotzdem den Sommer
    Liebe Grüssse Eveline

    AntwortenLöschen
  2. herrrrrlich!!! der rittersporn ist ein traum!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,
    dein Garten ist fantastisch. OHHHHHH! Und tolle Bilder! Gratuliere zu den Kiwi!
    Hab eine feine zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Oh, nein, es sieht gar nicht schlimm aus, sondern traumhaft, liebe Heike.
    Kiwi sind eine feine Sache. Mein Vater hat sie auch. Und inzwischen soooo viel, dass er Marmelade kochen kann.
    Soll ich dir Regen wünschen? Ich probier´s mal :-)
    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen