Dienstag, 16. April 2019

Glasgrün

Beim ersten Trödelmarktbesuch in diesem Jahr fand ich zwei Glasballonflaschen. So schmutzig, dass ich mir nicht sicher war, ob ich sie sauber bekommen würde. Dank Spülmaschinenreiniger war das aber kein Problem und nun strahlen die beiden fast wie neu.




Ich hätte die beiden Flaschen gern ins Wohnzimmer gestellt, aber das kräftige Grün passt da gar nicht. Sie fanden ihren Platz schließlich im Flur. Allerdings musste dafür meine Osterdeko weichen, die da schon seit Wochen stand (kann man hier noch mal nachlesen). Außerdem habe ich die Glasplatte des Tischchens durch ein altes Shabbybrett ersetzt. Das ist etwas größer und so konnte auch der alte Koffer bleiben.



Der Kranz ist aus Olivenzweigen gebunden. Nachdem ich meinen Olivenbaum letztes Jahr in einen größeren Topf gepflanzt hatte, ist er wie verrückt gewachsen und musste etwas gestutzt werden.




Der Wunsch nach zwei Glasballonflaschen fürs Wohnzimmer wurde mir dann doch noch erfüllt. Schon beim nächsten Flohmarktbesuch wurde ich fündig. Und die passen nun mit ihrem zarten meergrün farblich ganz perfekt.






Auch hier musste meine Osterdeko den Platz räumen, aber natürlich sind wir nun nicht ganz ohne. Die Etagere mit dem Emu-Ei fand einen anderen Platz und in der Küche tummeln sich verschiedene Eier unter den beiden Glasglocken. 



Und mehr braucht es in diesem Jahr auch gar nicht. Das Osterwetter soll so wunderbar werden, dass wir sicher die meiste Zeit draußen verbringen werden.

Liebe Grüße
Heike

Kommentare:

  1. Liebe Heike,
    Mit grünen Glasflaschen in der Lobby sieht es sehr gut aus. Ich mag es sehr.
    Er ist süß und transparent in einem Glockenduo. Sie sind auch auf Ostern auf natürliche und schöne Weise vorbereitet.
    Ich umarme dich, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    wow, sind die schön! Sowohl die beiden kräftig grünen Flaschen als auch die Meergrüne.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,
    deine Deco mit den Glasflaschen und dem Koffer gefällt mir total gut. Soetwas sieht man nicht oft. Wir besitzen auch einige Glasflaschen, allerdings aus hellem Glas. Im Winter stehen sie mit einer Lichterkette versehen (innen) als Beleuchtung draußen und im Sommer stelle ich sie in die Beete.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.